Verwendung von Cookies: Um die Webseite optimal gestalten und fortlaufend verbessern zu können, werden Cookies verwendet.
Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Für weitere Informationen klicken Sie hier.OK

DBV-AKKOR Fachinformationsfahrt in Berlin/Brandenburg

Die Delegation unter der Leitung von AKKOR-Präsident Wladimir Plotnikov (10.v.l.) zu Besuch im Deutschen Bundestag zu einem Austausch mit dem Vorsitzenden des Ausschusses für Ernährung und Landwirtschaft, MdB Alois Gerig (9.v.l.)

Vom 18.-24.11.2018 hat eine Delegation des russischen Bauernverbands (AKKOR) mit 20 Führungs- und Fachkräften aus dem Kreis von AKKOR sowie der Kommunalverwaltung und der russischen Staatsduma unter der Leitung von AKKOR-Präsident Vladimir Plotnikov an einem einwöchigen Seminar in Berlin/Brandenburg teilgenommen. Das Seminar fand im Rahmen des vom Bundesministerium für Ernährung und Landwirtschaft (BMEL) finanziell geförderten bilateralen Kooperationsprojektes zwischen dem Deutschen Bauernverband (DBV) und AKKOR statt. AgrarKontakte International (AKI) e.V. obliegt die Projektdurchführung.

Themen wie die Verbandsstrukturen des Deutschen Bauernverbandes oder die duale landwirtschaftliche Aus- und Weiterbildung in Deutschland standen dabei im Vordergrund.

Während des einwöchigen Seminares wurden eine Vielzahl an Fachvorträgen und Besichtigungen für die russischen Gäste organisiert. Neben dem Besuch des Landesbauernverbands Brandenburg, wo die Verbandsstrukturen sowie das umfangreiche Leistungsprofil eines Bauernverbandes in Deutschland auf regionaler und Kreisebene vorgestellt wurden, stieß vor allem der Besuch beim Deutschen Bauernverband bei den Teilnehmern auf großes Interesse. Außerdem erhielt die Delegation durch Fachvorträge und Betriebsführungen Einblicke in verschiedene Erzeugergemeinschaften (Markendorf Obst eG und Jüterborger Agrargenossenschaft eG) und das Genossenschaftswesen. Ein Besuch beim Deutschen Raiffeisenverband war ebenfalls Teil des Programmes.

Darüber hinaus erhielten die russischen Landräte die Möglichkeit in Austausch mit einem deutschen Landrat zu treten und konnten den Aufbau und die Struktur einer Kreisverwaltung kennenlernen.

Des Weiteren besuchte die Delegation das BMEL, wo insbesondere die gemeinsame Agrarpolitik sowie Förderinstrumente zur Unterstützung von bäuerlichen Betrieben sowie von Erzeugerorganisationen aufgezeigt wurden. Zum Abschluss des Seminars standen ein Besuch im Deutschen Bundestag zum Austausch mit dem Vorsitzenden des Ausschusses für Ernährung und Landwirtschaft, MdB Alois Gerig, sowie ein Rundgang durch den Deutschen Bundestag auf dem Programm.

Das Verbandskooperationsprojekt DBV-AKKOR zum übergeordneten Thema „Verbandsstrukturen Bauernverbände in Deutschland - Kooperationsmöglichkeiten für Landwirte“ startete 2009. Ziel ist es, den verbandspolitischen Austausch zu stärken sowie dem russischen Partnerverband von deutscher Seite aus Unterstützung beim Aufbau zu leisten.

    Ausländische Praktikanten und Experten


    Einen näheren Einblick zu unseren Programmen erhalten Sie in unserem Programmflyer.