Verwendung von Cookies: Um die Webseite optimal gestalten und fortlaufend verbessern zu können, werden Cookies verwendet.
Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Für weitere Informationen klicken Sie hier.OK

Auszeichnung für Dr. Monika Erath mit Malzewmedaille

Überreichung Malzewmedaille

AKI-Geschäftsführerin Dr. Monika Erath erhält vom russischen Bauernverband AKKOR – der Vereinigung für bäuerliche Betriebe und Kooperativen in Russland – für ihr Engagement in der Unterstützung der bäuerlichen Landwirtschaft in Russland und der landwirtschaftlichen Interessenvertretung AKKOR die Malzewmedaille, die höchste Auszeichnung, die AKKOR zu vergeben hat.

Frau Dr. Erath arbeitet seit 25 Jahren intensiv mit AKKOR zusammen, zunächst in Praktikanten- und Managerseminaren, seit 2009 als Projektleiterin des Kooperationsprojektes zwischen dem Deutschen Bauernverband (DBV) und AKKOR, das seit nunmehr 10 Jahren mit finanzieller und ideeller Unterstützung des Bundesministerium für Ernährung und Landwirtschaft stattfindet.

Im Laufe des Kooperationsprojektes DBV-AKKOR wurden zahlreiche Seminare und Konferenzen in den verschiedensten Regionen Russlands und Deutschlands sowie Einzelberatungsmaßnahmen durchgeführt. Frau Dr. Erath hat zusammen mit dem AKI-Team u.a. eine Bedarfsanalyse für AKKOR mit einer Befragung von 6.000 russischen Landwirten erstellt. Die Erhebung dürfte bis heute die größte wissenschaftliche Untersuchung der Landwirtschaft in Russland darstellen und stellt die Grundlage für die Weiterentwicklung von AKKOR im Laufe der letzten Jahre dar.

Das Kooperationsprojekt DBV-AKKOR wurde Anfang Juni in einer Abschlusskonferenz in Krasnodar/Südrussland unter Beteiligung der Projektpartner DBV und AKKOR, des BMEL der GFA Consulting GmbH, der Deutschen Botschaft in Moskau sowie zahlreichen ehren- und hauptamtlichen AKKOR-Vertretern aus ganz Russland gefeiert. Es ist vorgesehen, die intensive und vertrauensvolle Zusammenarbeit zwischen den beiden Verbänden in einem anderen Format fortzusetzen.

Bildunterschrift

AKKOR-Präsident und DUMA-Abgeordneter Wladimir Plotnikov (4.v.l.) überreicht die Malzewmedaille Dr. Monika Erath, unter Beisein von (v. l. n. r.) AKKOR-Verbandsratsvorsitzendem Alexander Shipulin, AKKOR-Gründungspräsident Wladimir Baschmatschnikow, Friedrich Wacker, Leiter Unterabteilung 62 im BMEL, Kurzzeitexperte Dr. Franz-Josef Feiter, der ebenfalls die Malzewmedaille erhalten hat, Dr. Simon Schlüter, Leiter internationale Beziehungen DBV, Dr. Hinrich Snell, Leiter Referat für Landwirtschaft an der Deutschen Botschaft Moskau, Alexander Sergeev, AKKOR-Präsident Krasnodar, AKKOR-Vizepräsidentin und DUMA-Abgeordnete Swetlana Maximowa, Dr. Doris Heberle, Leiterin Referat 624 im BMEL und GFA-Projektmanagerin Anna Culca, (nicht im Bild: Kurzzeitexperte Dr. Jens Schaps)

    Ausländische Praktikanten und Experten


    Einen näheren Einblick zu unseren Programmen erhalten Sie in unserem Programmflyer.