Use of cookies: We use cookies to optimize the design of this website and make continuous improvements.
By continuing your visit the website, you consent to the use of cookies.Further details can be found here.OK

Verabschiedung der diesjährigen Praktikanten aus Russland

Die sechs Preisträger mit ihren Gastfamilien und Ministerialdirektorin Grit Puchan (2.v.l.), Projektleiterin des Praktikantenprogramms Irina Fomin (5.v.l.), dem AKI-Vorsitzenden Hans-Benno Wichert (8.v.l.) sowie Geschäftsführerin Dr. Monika Erath (1.v.

Am 28. November 2018 verabschiedeten AKI-Vorsitzender Hans-Benno Wichert und die Ministerialdirektorin im Ministerium für Ländlichen Raum und Verbraucherschutz, Grit Puchan in der Festhalle Denkendorf 61 junge Auszubildende aus Russland. Sie haben im Rahmen eines Praktikantenprogramms erfolgreich ein landwirtschaftliches Praktikum in Süddeutschland absolviert. Die Praktikanten, die an den landwirtschaftlichen Fachschulen mit den Schwerpunkten Mechanisierung der Landwirtschaft, Agronomie und Veterinärie studieren, haben acht Monate auf landwirtschaftlichen Gastbetrieben in Baden-Württemberg oder in Bayern ein Praktikum nach dem Motto „Lernen durch Tun“ absolviert. Dabei standen sowohl die Mitarbeit bei anfallenden Stallarbeiten als auch bei sämtlichen Feldarbeiten von Frühjahr bis Herbst auf dem Praktikumsplan.

„Die von AKI seit annähernd 30 Jahren durchgeführten Praktikantenprogramme mit den verschiedensten Ländern sind eine einmalige Chance für junge landwirtschaftliche Auszubildende, die gerade dabei sind, ihre berufliche Zukunft zu gestalten. Hierbei wird auch lebendige Völkerverständigung betrieben und Netzwerke werden aufgebaut“, so Grit Puchan, bei ihrem Grußwort auf der diesjährigen Verabschiedung der Praktikanten aus Russland.

Eine wertvolle Unterstützung dabei ist auch die Betreuung von AKI Team, das nicht nur die Praktikanten persönlich auswählt sowie alle administrativen Vorgänge übernimmt, sondern den Praktikanten und ihren Gastfamilien auch bei allen Fragen und Probleme zur Seite steht sowie regelmäßig Fachexkursionen und kulturelle Besichtigungen für die jungen Leute organisiert.

Wenn auch Sie Interesse haben, einen Praktikanten aus Osteuropa auf ihrem landwirtschaftlichen Betrieb aufzunehmen, so können Sie ab sofort nähere Informationen bei AKI anfordern und sich um einen Praktikanten bewerben.

AgrarKontakte International (AKI) e.V.
Wollgrasweg 31        
70599 Stuttgart         
Telefon:   0711/ 2140-300
Telefax:   0711/2140-303
E-Mail:     aki@agrarkontakte.de


Наши практиканты из России и Украины на экскурсии